CORINNA & JOHN

John Cage, „Where R=Ryoanji 12R/6 – 6/87“, 1987, Bayerische Staatsgemäldesammlungen, München. Foto: Bayerische Staatsgemäldesammlungen, © The John Cage Trust

John Cage, „Where R=Ryoanji 12R/6 – 6/87“, 1987, Bayerische Staatsgemäldesammlungen, München. Foto: Bayerische Staatsgemäldesammlungen, © The John Cage Trust

John Cage: Ryoanji - Catalogue Raisonné of the Visual Art Work, Vol. 1, hrsg. von Corinna Thierolf, Verlag Schirmer & Mosel, München 2013

John Cage: Ryoanji – Catalogue Raisonné of the Visual Art Work, Vol. 1, hrsg. von Corinna Thierolf, Verlag Schirmer & Mosel, München 2013

Die Pinakothek der Moderne in München besitzt mit 20 Ryoanji-Zeichnungen die international umfangreichsten Bestände dieser Werkgruppe von John Cage (1912-1992). Dieses Konvolut bildete den Ausgangspunkt zur Erstellung des Catalogue Raisonné der insgesamt 170, von Cage geschaffenen, Ryoanji-Zeichnungen. Die International Patrons förderten die Entstehung dieses zweisprachigen Standardwerks durch die Finanzierung von Forschungsreisen und einer Assistentenstelle für Karen Appel.
Das von Corinna Thierolf herausgegebene Werkverzeichnis „John Cage: Ryoanji. Catalogue Raisonné of the Visual Artworks Vol. 1“ erschien im März 2013 im Verlag Schirmer/Mosel.

FÖRDERUNG
• Finanzierung von Forschungsreisen
• Finanzierung der Assistentenstelle von Karen Appel